Literatur

Das Salzburgbuch

Salzburgbuch_klein.jpg

Die Salzburg bei Bad Neustadt an der Fränkischen Saale zählt sicher hinsichtlich ihres Alters als auch ihrer Ausdehnung zu den größten Ganerbenburgen Deutschlands.

Nach dem die Salzburg vom Burgenforscher Joachim Zeune und seinem Team bis 2008 umfassend untersucht wurde, erschien noch im gleichen Jahr begleitend dazu im Auftrage der Stadt Bad Neustadt ein Autorenbuch mit unterschiedlichen Beiträgen zur Geschichte des Bauwerkes. 

Die Beiträge und ihre Autoren:

Kulturen der Vor- und Frühgeschichte im Umfeld der Salzburg (Lorenz Bauer)
 

Früh- und Hochmittelalterlicher Burgenbau ( Peter Ettel)

Pfalz Salz und Salzburg: Symbole der Macht im frühen und hohen Mittelalter (Heinrich Wagner) 

Das Netz der alten Straßen um die Salzburg (Jochen Heinke)

Die Baugeschichte der Salzburg (Joachim Zeune)

Die Salzburg und die Stadtgründung von Neustadt ( Ludwig Benkert)

Die Salzburg als Amtsmittelpunkt und ihre Entwicklung zur Ganerbenburg (Heinrich Wagner)

Historismus und romantische Verklärung: Die Bonifatiuskapelle auf der Salzburg (Heinz Gauly)

Die Salzburg als Kunstdenkmal ( Karen Schelow-Weber)

Das Dorf in der Salzburg ( Michael Neubauer)

Neues Leben in alten Gemäuern - Die Freiherren von Guttenberg uind die Salzburg ( Klaus Rupprecht)

Die Salzburg - eine Ganerbenburg als zentraler Ort (Helmut Flachenecker)

 
Das Salzburgbuch. Hrsg. von Heinrich Wagner und Joachim Zeune, Bad Neustadt 2008

ISBN  10 : 3-939959-04-9
ISBN 13 : 998-939959-04-5

Erhältlich beim Bürgerservice der Stadtverwaltung Bad Neustadt  Tel. 09779-9106-0

oder bei der Buchhandlung Papierschmitt Bad Neustadt zum Preis von

Euro 29,90